Newsarchiv

Examenessen 2016 / Dienstjubiläen

Erstellt am Dienstag den 21. Juni 2016

Saal A pia A-nicole A-carola A-Rahel d-corinne d-claudia d-Stef d-severine A-anni sb

Untrügerisch zeigt sich, dass das Schuljahr 2015/16 sich dem Ende zuneigt, denn das traditionelle Examenessen hat bereits am letzten Freitag stattgefunden.
Lehrpersonen aus allen Bereichen, Hauswarte, Busfahrer, Verwaltungsangestellte, weitere Angestellte und die gesamte Behörde trafen sich zu einem gemütlichen Jahresschlussessen. Der Austausch innerhalb der VSG-Familie stand dann ganz im Vordergrund des Abends und die angeregten Gespräche wurden nur etwas leiser, wenn das Essen serviert wurde.

Maike Scherrer machte einen Rückblick auf das vergangene Jahr und berichtete von der geleisteten Behördenarbeit und aktuellen Projekten. Sie sprach allen VSGlern einen herzlichen Dank aus für das grosse Engagement, das auf allen Ebenen geleistet wird.
Über die personellen Veränderungen zum Schuljahreswechsel berichtete Franz Schalk.

Austritte
- Bosshard Anni
- Jäckle Rahel
- Koch Carola
- Koch Pia
- Röschli Nicole
- Stäheli Stefanie

(Fotos von li, 1. Reihe: Pia Koch, Nicole Röschli, Carola Koch, Rahel Jäckle, 3. Reihe: Anni Bosshard)


Eintritte
- Bergamin Patricia, Primarlehrerin Wuppenau
- Burkhard Noemi, Praktikantin Wuppenau
- Neuenschwander Angela, Praktikantin Wuppenau

Dienstjubiläen im 2016
Folgende Personen dürfen in diesem Jahr eine Jubiläum für ihre aktive Tätigkeit im Thurgauischen Schuldienst feiern:
30 Jahre Ellerkamp Barbara (per 30.4.16)
25 Jahre Ehrminger Matthias (per 31.7.16)
25 Jahre Thöny Schmidhauser Claudia (per 31.7.16)
20 Jahre Wenger Clemens (per 31.7.16)
15 Jahre Indermaur Martina (per 31.7.16)
15 Jahre Künzli Corinne (per 31.7.16)
15 Jahre Stefan Schmidt (per 31.7.16)
10 Jahre Gantner Bernhard (per 17.4.16)
10 Jahre Isler Walter (per 1.7.16)
10 Jahre Uhlmann Severine (per 22.10.16)

(Fotos von li, 2. Reihe: Corinne Künzli, Claudia Thöny Schmidhauser, Stefan Schmidt, Severine Uhlmann)

Für Anni Bosshard wurde ein kleiner Thron aufgebaut. Den hat sie sich nach 22 Jahren in der Primarschule Mettlen und späteren VSG Nollen, wohl verdient. Nun geht sie in Frühpension und verabschiedet sich von der Schule. Ihr grosses Schaffen mit den Kindern und zum Wohle der Schule und dem Dorf wurde gebührend geehrt.
Maike Scherrer und Franz Schalk sprachen ihr einen grossen Dank für ihr sehr grosses Engagement «in guten wie in schlechten Zeiten» für die Schule aus.