Newsarchiv

Ein sehr wehmütiges "Tschüss"

Erstellt am Dienstag den 27. Januar 2015

Maja 1 Maja 2 Maja 3

Am letzten Freitag fand ein weiterer interner Weiterbildungstag an der VSG Nollen statt. Am Morgen lag der Schwerpunkt auf dem Thema ICT und die Fachstelle KICK der PH Thurgau referierte zum Thema "Sachverhalte multimdeial erklärt".

Der Nachmittag wurde der Verabschiedung der Schulleiterin Maja Fischli gewidmet. Ein gemeinsamer Marsch aller VSGler führte zum Übergabeort des gemeinsamen Geschenkes. Sie erhielt eine schöne Feuerschale und originelle, liebevoll verzierte Holzscheite. Das Feuer spiegelte symbolisch das Feuer, das Maja während ihrer Tätigkeit an der VSG für die Schule in sich trug und wärmend verbreitete.

Tschüss sagte sie dann wehmütig und sehr berührt den kantonalen Vertertern Franz X. Isenring und Franziska Jeker, der Schulbehörde, allen Lehrpersonen, Hauswarten und den Angestellten der Verwaltung. Sie dankte allen für die bereichernde Zusammenarbeit und für die erlebnisreiche Zeit, die sie am Nollen verbringen durfte.

Maike Scherrer überbrachte einen grossen Dank seitens der Behörde für Majas unermüdlichen Einsatz für die VSG Nollen. Bei einem schönen Abschieds-Apéro fanden anschliessend noch viele gute Gespräche statt.

Personalmutationen

Erstellt am Mittwoch den 21. Januar 2015

Figuren

Gerne informieren wir über folgende personellen Wechsel:

Eintritte
- Franz Schalk, Schulleiter, per 1.2.15
- Annalise Schenker, Mittagstischbetreuung, per 1.12.14
- Uli Dangel, Vikarin SHP Mettlen, per 1.1.15
- Esther Höner, Vikarin Kindergarten Wuppenau, per 1.2.15
- Simon Eggenberger, Vikarin Primarschule Neukirch, per Mitte Feb. 15
- Johanna Frei, Vikarin Primarschule Neukirch, per 1.2.15

Den neuen VSGler wird an dieser Stelle einen erfolgreichen Start gewünscht.

Austritte
- Maja Fischli, Schulleiterin, per 31.1.15
- Käthi Item, Mittagstischbetreuung, per 30.11.14

Die Behörde dankt den Austretenden für den grossen Einsatz an unserer Schule.

Wohnung zu vermieten

Erstellt am Mittwoch den 14. Januar 2015

Umzug


Schönholzerswilen
Oberdorfstrasse 6, im alten Schulhaus

per 1. März 2015 zu vermieten:

2 –Zimmerwohnung im 2. OG
. helle Wohnung
. ruhige Lage, ohne Balkon
. inkl. Abstellplatz und Kellerabteil
. Mietzins Fr. 650, inkl. NK

Weitere Auskünfte und Besichtigung:
Herr Erwin Bischof, Ressort Liegenschaften Mobile 079 437 26 79

Neue Schulleitung

Erstellt am Montag den 05. Januar 2015

Franz Schalk News

An der Volksschulgemeinde Nollen gibt es eine personelle Veränderung. Die aktuelle Schulleiterin Maja Fischli wird per 31. Januar 2015 pensioniert.

Die Schulbehörde hat als ihren Nachfolger Franz Schalk gewählt und freut sich, mit ihm eine optimale Nachfolge für Maja Fischli gefunden zu haben. Franz Schalk ist gelernter Sekundarschullehrer und bringt eine langjährige Erfahrung als ausgebildeter Schulleiter im Kanton Thurgau mit. Zuletzt war er Geschäftsführer einer Privatschule mit drei Schulstandorten.
Die VSG Nollen freut sich auf eine gute und anregende Zusammenarbeit mit Franz Schalk ab dem 1. Februar 2015.

Bei Maja Fischli bedankt sich die Schulbehörde ganz herzlich für den grossen Einsatz und das unermüdliche Engagement für die Volksschulgemeinde Nollen.

Einladung für öffentliche Veranstaltungen

Erstellt am Montag den 05. Januar 2015

Redner

Sehr geehrte Stimmberechtigte, Eltern, Erziehende, Lehrpersonen und Interessierte

Gerne laden wir Sie zu folgenden Veranstaltungen ein und bitten Sie, sich das Datum bereits heute in Ihrer Agenda zu reservieren:

Einladung zur Wählerversammlung
Mittwoch, 04. Februar 2015, 19.30 Uhr in der Aula der Sekundarschule Schönholzerswilen

- Begrüssung und Vorstellung des neuen Schulleiters, Franz Schalk
- Die Kandidierenden für die Ersatzwahl Schulpräsidium und Schulbehörde stellen sich vor.

Pause 20.15 bis 20.30 Uhr


Einladung zum Vortrag „Helikoptereltern“
Mittwoch, 04. Februar 2015, 20.30 Uhr in der Aula Sekundarschule Schönholzerswilen

- Vertrauen, Selbstverantwortung und Geld
Referent Herr Urs Abt, dipl. psych. IAP, Familientherapeut, Zürich

Für eine gesunde Entwicklung ist es entscheidend, dass Kinder und Jugendliche entsprechend ihrem Entwicklungsstand Freiheiten und Handlungsspielräume erhalten. Eine ängstliche, dauernde Kontrolle von Kindern und Jugendlichen behindert die Entwicklung von Selbstkontrolle, Selbstverantwortung und Selbstschutz. Kontrollierende Eltern laufen auch häufig Gefahr, ihre Kinder mit der Übernahme von Verantwortung für die Schulaufgaben, für die Zeitplanung, für die Gestaltung der Freizeit, etc. zu verwöhnen und nehmen ihnen damit viele Chancen und Möglichkeiten für eigene Erfolgserlebnisse.
Deutlich lässt sich dies auch bei der Gelderziehung zeigen – auch dort ist es wichtig, dass Eltern ihren Kindern frühzeitig Entscheidung und Finanzkompetenzen für weite Teile ihrer Lebensgestaltung übertragen.
Vom ersten Kontakt kleiner Kinder mit Geld bis zur Einführung des Jugendlohns bei Jugend-lichen spielt das Vorbild und das Vertrauen der Eltern in die Fähigkeiten ihrer Kinder eine wichtige Rolle. Der Referent wird aufzeigen, was Eltern tun können, damit Kinder und Ju-gendliche einen verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit Geld erlernen. Nebst konkreten Tipps für den Familienalltag werden entwicklungspsychologische und rechtliche Aspekte erläutert. Eine geglückte Gelderziehung ist eine wichtige Grundlage für die Entwicklung einer schönen, lebenslangen Beziehung der Eltern zu ihren erwachsenen Kindern.

Der Eintritt zu diesen beiden Veranstaltungen ist frei. Im Anschluss an den Vortrag wird ein kleiner Apéro angeboten. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und grüssen Sie freundlich.

Volksschulgemeinde Nollen
Schulbehörde